Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Heimspiel Herren

17.06.2018 - 9:00 Uhr

Verbandsliga: TCO Lorsch - TV Buchschlag,

Countdown
abgelaufen

TCO Jügstenförderkonzept

(Kinder bis zum 12. Lebensjahr), Stand Oktober 2018

 

J- Kader: 25% TCO- Förderung

für Kinder, die aus Sicht der TCO -Trainer ein hohes Potenzial aufweisen

Wweitere Vorteile für Kaderkinder

 -  Kaderkinder werden bei der Trainingsplanung gesondert berücksichtigt (wenn zeitlich und durch vorhandene Platzkapazität möglich!)

 

-  Kaderkinder werden bei der Aufstellung der Mannschaften im Vergleich zu Nicht- Kaderspielern bevorzugt (wenn es die Leistung des Kaderkindes zulässt!)

 

Allgemeine Förderbedingungen

 -  das Förderkonzept tritt zum 01.10.2018 in Kraft und gilt bis auf Widerruf

 

-  Kinder können sich jeweils im Sommer des Vorjahres (Stichtag 30.09.) für einen Kader qualifizieren

 

-  Jedes Kaderkind muss während der Laufzeit der Fördervereinbarung mindestens 2x am TCO Training teilnehmen. Das Training im Verband (Förder-, Leistungs- oder Hessenkader) kann ein TCO Training ersetzen

 

-  Kaderkinder verpflichten sich während der Team Tennis Saison für alle TCO Mannschaften anzutreten, für die sie von den Trainern sowie Sport- oder Jugendwart berufen werden

 

- Kaderkinder verpflichten sich an mindestens 3 Turnieren während der Vertragslaufzeit teilzunehmen (inkl. Kreis-, Bezirks- und Hessenmeisterschaften)

 

-  Kaderkinder verpflichten sich an den repräsentativen Veranstaltungen TCO Saisoneröffnung sowie der Sportlerehrung der Stadt Lorsch (sofern sie geehrt werden) teilzunehmen

 

- der TCO wird ohne Ausnahme den Fördervertrag nicht verlängern oder auch zum Halbjahr kündigen, sollte das Kaderkind eine oder mehrere Pflichten nicht erfüllen

Acht Meistertitel für die TCO-Teams

Acht Meistertitel und ebenso viele Vizemeisterschaften konnte der TCO Lorsch in der abgelaufenen Teamtennis-Runde erringen. Insgesamt war der Verein inklusive einer Hobbymannschaft mit 31 Teams in die Saison gestartet, allein zehn davon auf Landesebene. Während die Damen als Aushängeschild nach ihrem freiwilligen Rückzug aus der 2. Bundesliga einen sicheren aber etwas unspektakulären Platz 5 in der Hessenliga belegten,  konnten die mit zahlreichen Eigengewächsen und Spielern aus der Region besetzten Herren I in der Verbandsliga einmal mehr oben mitspielen.

Hessenliga Damen: Plan ist aufgegangen

Integration von jungen Spielerinnen aus der Region hat funktioniert / Mit Platz 5 zufrieden

Zufrieden zeigt sich TCO Vorsitzender Harald Maiberger mit dem Abschneiden der Damen-Mannschaft in der Hessenliga nach dem freiwilligen Rückzug aus der zweiten Bundesliga. Mit 4:4 Punkten landeten die Lorscherinnen am Ende auf Tabellenplatz 5 im gesicherten Mittelfeld. Mit dem 5:4-Sieg am letzten Spieltag gegen Vizemeister TC Bad Homburg konnte zum Saisonabschluss sogar noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt werden. Viel wichtiger aber: Der erklärte Plan, auf Landesebene wieder mehr Eigengewächse und Spielerinnen aus der Region ins Team integrieren zu können, ist aufgegangen.

U12-Mädchen sind Vize-Hessenmeister

Die U12-Mädels des  TCO Lorsch sind Vize-Hessenmeister. In der Bezirksoberliga-Runde belegten sie den ersten Tabellenplatz. Als einzige Mannschaft des Tennisbezirkes Darmstadt qualifizierten sie sich damit für die  Hessen-Endrunde in Gießen. Im  Halbfinale gewannen die TCO-Talente gegen den  Tennisbezirk Offenbach mit 4:2. Im Finale mussten sie sich dem Tennisbezirk Wiesbaden (vertreten durch TC Schwalbach) mit 1:5 geschlagen geben. Der TCO gratuliert an Nadja Rhein, Miriam Stützer, Antonia Ehnes, Carla Roß für diese tolle Leistung. 

Bezirksmeister: Die Kleinsten sind die Größten

Nach vielen Jahren feiert die U8 Mannschaft des TCO Lorsch wieder den Erfolg einer Bezirksmeisterschaft.  Ungeschlagen in der Medenrunden, im Halbfinale und im Finale setzten sich die Kinder unter 8 Jahren im Tennisbezirk Darmstadt durch. Eine tolle Leistung der Kleinsten. Unser Glückwunsch geht an: Jolina Seib, Charlotte Seyffer, Luca Umlauf, Colin Bensch, Mika Seng, Lukas Martini.

 


Hall of Fame

Philipp Marx

Erfolge

  • Jugend:  Nr. 3 der DTB Rangliste U 18; Top 30 der ITF Weltrangliste U 18; Wimbledon : Achtelfinale Einzel / Viertelfinale Doppel.
  • Herren: Mehrere Jahre unter den Top 100 der Welt im Doppel, beste Ranglistenposition: 53. Im Einzel längere Zeit unter den Top 20 in Deutschland. Bestes Ranking: Top 300 ATP. Größter Erfolg: Doppel-Viertelfinale in Wimbledon.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.