Termine

TCO Tennishalle

Klicken, buchen, Spaß haben

Plätze in der Tennishalle des TCO Lorsch können Sie über unser Buchungssystem ebusy einfach online reservieren und bezahlen.

Jetzt buchen

Hessenliga Damen

07.07.2019 - 10:00 Uhr

Zweites Heimspiel gegen den Marburger TC

18 Tage

Herren setzen weiter auf die Jugend

Nach zwei Vizemeisterschaften erst mal keine Aufstiegsambitionen

Nein, der Aufstieg in die Hessenliga sei für die Lorscher Herren auch in der Saison 2019 kein Thema, sagt Trainer Uli Kraft ganz deutlich. Und das, obwohl das junge TCO-Team zuletzt zwei Jahre in Folge Vizemeister in der Verbandsliga wurde. Doch neben dem Tabellenstand spielen noch andere Überlegungen eine gewichtige Rolle, ob man mittelfristig wieder ins Oberhaus des hessischen Tennis zurückkehren möchte. Einer der wichtigsten Punkte: Auch künftig sollen Talente aus den eigenen Reihen in die erste Mannschaft eingebunden werden. Um in der Hessenliga konkurrenzfähig zu sein, benötigt man erfahrungsgemäß jedoch die Unterstützung von mehreren leistungsstarken externen Spielern. Deren Einsätze müssen nicht nur finanziert werden, im Kader ist auch weniger Platz für hoffnungsvolle Nachwuchskräfte.

Ein Juniorenspieler, der beispielsweise behutsam an die Herren herangeführt werden soll, ist Alexander Fluck (15 Jahre). „Er wird wohl den ein oder anderen Einsatz bekommen“, kündigt Uli Kraft an. Aus der eigenen Jugend entstammt auch Leo Kunstmann (18 Jahre), der im vergangenen Jahr verletzungsbedingt pausieren musste. Mittlerweile befinde er sich wieder auf einem guten Weg und könne sich bei hundertprozentiger Fitness berechtigte Hoffnungen machen, in der kommenden Saison einige Male für die Herren aufzuschlagen. 

Schmerzlich ist für die Mannschaft der Abgang von Maxi Braag, der in Schwetzingen in der Badenliga eine neue Herausforderung sucht.  Der Großteil des erfolgreichen 2018er Teams ist jedoch wieder an Bord: Sebastian Santibanez (22), Julian Müller (18), David Schnur (23) und Michael Maiwald (22). Verstärkt wird das Team durch den 19-jährigen David Juras, der im vergangenen Jahr in der Oberliga für Karlsruhe spielte, sowie durch Fabian Pfeiffer (28), der in seiner Jugend schon für die U18 des TCO aufgeschlagen hatte. In der vergangenen Saison erspielte er sich beim Verbandsligameister und Aufsteiger TC Bergen-Enkheim eine 5:2- Einzel- und 6:1-Doppel-Bilanz.

Insgesamt setzt Uli Kraft die Ziele erst einmal niedrig an: „Wir wollen auch diesmal möglichst nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, sagt er.


Hall of Fame

Daniela Salomon

Erfolge

  • Jugend:  Deutsche Jugendmeisterin im Doppel; Zweifache Halbfinalistin bei den deutschen Jugendmeisterschaften. Mehrfache hessische Jugendmeisterin. Viele Jahre in den Top 10 der deutschen Jugend - Rangliste.
  • Damen:  2001: Hessische Einzelmeisterin im Freien; Hessische Meisterin im Doppel mit Ilona Poljakova. 2002 und 2003: Hessische Einzelmeisterin in der Halle; 2003 :   Platz 515 der WTA ( Beste Platzierung).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.